Wiener Melange

Am 3.2. habe ich in St.Ingbert ein “Wunderschönes Retropelzmäntelchen” ersteigert. Laut Verkäufer “ein wunderschönes Fuchspelzmäntelchen aus den siebzigern in lebendigen orange-ocker in gutem Zustand. Es ist dezent auf Taille geschnitten und besitzt einen aufwendig gearbeiteten Kragen”. Der Fuchs war ohne Unterwolle, nicht so kuschelig, wie ich erwartet hatte – aber schön glatt und rötlichbraun glänzend und ganzfellig verarbeitet. Am gleichen Tag habe ich in Eutin noch eine “Echte Pelzjacke, Nutria, Gr. 42” ersteigert. Die sah in echt genauso altbacken aus, wie auf dem Bild – aber das Fell war kuschelig weich und ebenfalls ganzfellig verarbeitet. Und dann habe ich in Bad Bramstedt noch eine cremefarbene Pelzjacke aus einer unbekannten Pelzart bekommen.

|Rotfuchsjacke |Nutriajacke |Gaewolfjacke

Alle drei Jacken habe ich dann in 30 × 30 cm große Stücke zerschnitten und als Patchworkdecke wieder zusammengesetzt.

Pelzdecke Gae-Wolf und Nutria Pelzdecke Nr8 Patchwork im Detail Pelzdecke