Naturavital
dr.ueke.de Blog    |    Anleitung    |    Futterrechner    |    Info

Naturavetal - der Klassiker unter den zusatzstoffbefreiten FeFus

Inhalt

1. Das Konzept
2. Sortiments-Übersicht
3. Nassfutter im Nachbau
4. Trockenfutter im Nachbau
5. Welpenfutter im Nachbau
6. Gesamt-Fazit

1. Das Konzept: Für ein langes, gesundes und vitales Leben

NaturaVetal, vormals Natura Vet hat ihren Sitz seit 2003 in Osnabrück. Sie produziert Hunde- und Katzenfutter.

Ihre Werte beschreibt Naturavital als: Mit Geradlinigkeit stehen wir dafür ein, dass Sie bekommen, was Sie auf der Packung lesen. Schließlich müssen Sie sich sicher sein, dass Sie sich glaubwürdig auf Herstellung, Inhalt und aufgeführte Produkteigenschaften verlassen können. Wir haben Hunde- und Katzenahrung nach dem Vorbild der Natur entwickelt und Fütterungskonzepte erschaffen, die jedes Tier ganzheitlich, rein natürlich und artgerecht versorgen. Deshalb verzichten wir schon immer auf künstliche Zutaten und synthetische Vitamine.

2. Sortiments-Übersicht

Hier geht es nur um Hundefutter. Im Angebot befinden sich neben Leckerlis und Ergänzungsfuttermitteln, die hier nicht betrachtet werden, Alleinfutter als Trockenfutter sowie Nassfutter für ausgewachsene Hunde und Welpen:

Die Fütterungsempfehlung für das Nassfutter beträgt sortenunabhängig 3% des Körpergewichts bzw. 165g Trockenfutter für einen ausgewachsenen, aktiven 15kg-Hund, also 450g.

Zunächst ein Überblick über die offen deklarierten Zutaten und die erforderliche Menge zur Kalorienbedarfsdeckung des erwachsenen 15kg-Standard- und des 10kg-Juniors, der 15kg schwer wird.

Linie Produkt Zusammensetzung Menge
Nass Canis Plus Bio-Pute Putenfleisch und -Innereien 67% (Muskelfleisch 44%, Hälse 16%, Magen 16%, Herzen 16%, Leber 8%) — Putenfleischbrühe 9% — Kürbis 9% — Rote Beete 7% — Apfel 6,5% — Petersilie 0,5% — Hanfsamenöl 0,5% — Eierschalenpulver 0,5% 715
Nass Canis Plus Büffel Büffelfleisch und -Innereien 66% (Muskelfleisch 46%, Lunge 23%, Herz 15%, Pansen 8%, Kehlkopf 8%) — Büffelfleischbrühe 9% — Pastinake 8% — Fenchel 7% — Birne 5% — Schwarze Johannisbeere 3% — Kerbel 0,5% — Salbei 0,5% — Lachsöl 0,5% — Eierschalenpulver 0,5% 734
Nass Canis Plus Hähnchen Hähnchenfleisch 32% — Hirsebrei 16% — Hähnchenherz 10% — Hähnchenmagen 10% — Karotte 8% — Hähnchenhals 7% — Hähnchenfleischbrühe 7% — Hähnchenleber 6% — Sellerie 2% — Hanfsamenöl 1% — Petersilie 0,5% — Löwenzahn 0,5%. 664
Nass Canis Plus Hase Hasenfleisch und -Innereien 69% (Muskelfleisch 62%, Innereien 38%) — Hasenfleischbrühe 9% — Karotte 9% — Brokkoli 8% — Aprikose 3% — Dill 0,5% — Brunnenkresse 0,5% — Lachsöl 0,5% — Eierschalenpulver 0,5% 764
Nass Canis Plus Kaninchen Muskelfleisch 35% und Innereien 34% – alles von Kaninchen, Wildschwein, Hirsch, Kaninchen– und Wildfleischbrühe 10%, — Brokkoli 8% — Aprikose 5% — Karotte 5% — Lachsöl 1% — Eierschalenpulver 1% — Dill 0,5% — Brunnenkresse 0,5% 704
Nass Canis Plus Lamm Lammfleisch 34% — Lammherz 12% — Zucchini 12% — Lammlunge 10% — Lammfleischbrühe 8% — Kürbis 8% — Lammschlund 5% — Lammleber 5% — Apfel 2% — Hanfsamenöl 1% — Hagebutte 1% — Brennnessel 1% — Algenkalk 1% 661
Nass Canis Plus Pferd Pferdefleisch und -Innereien 66% (Muskelfleisch 70%, Herz 12%, Leber 11%, Lunge 7%) — Zucchini 13% — Pferdefleischbrühe 12% — Kürbis 8% — Eierschalenpulver 0,5% — Lachsöl 0,5% 668
Nass Canis Plus Rind Rindfleisch und -Innereien 69% (Muskelfleisch 54%, Pansen 23%, Herz 15%, Leber 8%) — Rindfleischbrühe 9,5% — Steckrübe 7% — Zucchini 7% — Apfel 5% — Lachsöl 0,5% — Hagebutte 0,5% — Dill 0,5% — Majoran 0,5% — Eierschalenpulver 0,5% 755
Nass Canis Plus Seelachs Seelachs 67% — Pastinake 12% — Seelachsbrühe 12% — Mango 5% — Apfel 3,5% — Dill 0,5% 720
Nass Canis Plus Truthahn Truthahnfleisch 25% — Truthahnfleischbrühe 20% — Seelachs 15% — Truthahnherz 10% — Pastinake 8% — Truthahnmagen 7% — Truthahnhals 5% — Truthahnleber 5% — Apfel 2% — Hanfsamenöl 1% — Eierschalenpulver 1% — Brunnenkresse 0,5% — Spirulina-Alge 0,5%. 724
Nass Canis Plus Wild Muskelfleisch 35% und Innereien 34% – alles von Reh Hirsch und Wildschwein — Wildfleischbrühe 10% — Buchweizen 10% — Waldbeerenmischung 4% — Birne 4% — Hanfsamenöl 1% — Eierschalenpulver 1% — Petersilie 0,5% — Thymian 0,5%. 686
Trocken Canis Plus Geflügel Geflügelfleischmehl 24% (entspricht mehr als 60% Frischfleischanteil) — aufgeschlossener, ungeschälter Vollkornreis — aufgeschlossener, geschälter Hafer — gedämpfter Mais — Johannisbrot — Lachsöl 2% — Karotten — Bananen — Kalk aus Meeresalgen — Malzkeime — Bierhefe — Kieselgur — Keimlinge aus Nackthafer und Braunhirse 0,5% — Brennnessel — Knoblauch — Petersilie — Artischocken — Fenchel — Bärlauch — Löwenzahn 229
Trocken Canis Plus Kaninchen Aufgeschlossener, geschälter Buchweizen — Kaninchenfleischmehl 24% (entspricht mehr als 60% Frischfleischanteil) — Johannisbrot — Kokosfett — Bierhefe — Karotten — Bananen — Seealgen — Kalk aus Meeresalgen — Malzkeime — Kieselgur — Ackerschachtelhalm — Heidelbeere — Hauhechelwurzel — Cranberry — Mädesüßkraut — Malvenblätter — Birkenblätter — Eichenrinde — Keimlinge aus Buchweizen und Mungobohne 0,5% 214
Trocken Canis Plus Lachs aufgeschlossene, geschälte Hirse — getrockneter Lachs 24% (entspricht mehr als 60% Frischfischanteil) — Johannisbrot — Kokosfett — Lachsöl 1,7% — Bierhefe — Karotten — Bananen — Kalk aus Meeresalgen — Malzkeime — Kieselgur — Ackerschachtelhalm — Hagebutten — Petersilie — Brombeeren — Artischocken — Fenchel — Löwenzahn — sowie Keimlinge aus Nackthafer und Braunhirse 0,5% 223
Trocken Canis Plus Lamm Lammfleischmehl 24% (entspricht mehr als 60% Frischfleischanteil) — aufgeschlossener, ungeschälter Vollkornreis — aufgeschlossener, geschälter Hafer — aufgeschlossene, geschälte Hirse — Johannisbrot — Lachsöl 2% — Karotten — Bananen — Kalk aus Meeresalgen — Malzkeime — Bierhefe — Kieselgur — Keimlinge aus Nackthafer und Braunhirse 0,5% — Brennnessel — Knoblauch — Petersilie — Artischocken — Fenchel — Bärlauch — Löwenzahn 226
Trocken Canis Plus Rind Aufgeschlossene geschälte Hirse — Rindfleischmehl 24% (entspricht mehr als 60% Frischfleischanteil) — Rinderfett — Johannisbrot — Kokosfett — Bierhefe — Karotten — Bananen — Kalk aus Meeresalgen — Malzkeime — Kieselgur — Ackerschachtelhalm — Hagebutten — Petersilie — Brombeeren — Artischocken — Fenchel — Löwenzahn — Keimlinge aus Nackthafer und Braunhirse 0,5% 205
Trocken Canis Plus Sport Geflügelfleischmehl 30% (entspricht mehr als 70% Frischfleischanteil) — aufgeschlossener, ungeschälter Vollkornreis — aufgeschlossener, geschälter Hafer — gedämpfter Mais — Johannisbrot — Lachsöl 2% — Karotten — Bananen — Kalk aus Meeresalgen — Malzkeime — Bierhefe — Kieselgur — Keimlinge aus Nackthafer und Braunhirse 0,5% — Brennnessel — Knoblauch — Petersilie — Artischocken — Fenchel — Bärlauch — Löwenzahn 216
Nass Canis Plus Welpen-Menü Lamm Lammfleisch und -Innereien 73% (Muskelfleisch 40%, Herz 20%, Lunge 20%, Schlund 15%, Leber 5%); — Lammfleischbrühe 8%, — Pastinake 7%, — Kürbis 5%, — Moor 3%, — Waldbeeren 2,2%, — Hanföl 1%, — Eierschalenpulver 0,5%, — Thymian 0,3% 899
Nass Canis Plus Welpen-Menü Rind Rindfleisch und -Innereien 74% (Muskelfleisch 40%, Herz 20%, Lunge 20%, Pansen 15%, Leber 5%) — Rindfleischbrühe 9%, — Brokkoli 5%, — Karotte 4%, — Moor 3%, — Birne 2,8%, — Hanföl 1%, — Eierschalenpulver 0,5%, — Brunnenkresse 0,5%, — Seealgenmehl 0,2% 913
Nass Canis Plus Welpen-Menü Ziege Ziegenfleisch und -Innereien 73% (Muskelfleisch 40%, Herz 20%, Lunge 20%, Schlund 15%, Leber 5%); — Ziegenfleischbrühe 9%, — Zucchini 7 , — Moor 3, — Apfel 3%, — Preiselbeeren 3%, — Hanföl 1%, — Eierschalenpulver 0,5%, — Löwenzahn 0,5% 1007
Trocken Canis Plus Welpen & Junghunde Geflügelfleischmehl 27% (entspricht mehr als 65% Frischfleischanteil) — aufgeschlossener, ungeschälter Vollkornreis — aufgeschlossener, geschälter Hafer — gedämpfter Mais — Johannisbrot — Lachsöl 2% — Karotten — Bananen — Kalk aus Meeresalgen — Malzkeime — Bierhefe — Kieselgur — Keimlinge aus Nackthafer und Braunhirse 0,5% — Brennnessel — Knoblauch — Petersilie — Artischocken — Fenchel — Bärlauch — Löwenzahn 288
Trocken Canis Plus Welpen & Junghunde Lachs Aufgeschlossene, geschälte Hirse, — getrockneterLachs 27% (entspricht mehr als 65% Frischfischanteil), — Kokosfett, — Johannisbrot, — Lachsöl 1,5%, — Bierhefe, — Karotten, — Bananen, — Kalk aus Meeresalgen, — Malzkeime, — Kieselgur, — Ackerschachtelhalm, — Hagebutten, — Petersilie, — Brombeeren, — Artischocken, — Fenchel, Löwenzahn sowie Keimlinge aus Nackthafer und Braunhirse 0,5% 280

Alle gelisteten Futter sind als Alleinfutter deklariert – die Junior-Sorten für heranwachsende Hunde, die übrigen für den ausgewachsenen Hund. Die Mini-Trockenfutter sind identisch zusammengesetzt wie die anderen, die Zusatzstoffe sind in allen Trockenfuttersorten gleich.

Die Fütterungsempfehlung von 450g Nass- und 165g Trockenfutter für den 15kg-Standard-Hund ist deutlich zu niedrig!

Wer Wert auf bedarfsdeckendes Futter legt, sieht direkt:

Leider muss ich zu meinem großen Bedauern jetzt schon sagen:

Prädikat #pseudoalleinfuttermittel redlich verdient.

3. Nassfutter im Nachbau

Wie immer werfe ich Hannes Seinen Futterrechner an und baue das Rezept rechnerisch nach mit frischen Zutaten. Es werden Nährstoffgehalte aus dem Bundeslebensmittelschlüssel via ÖNWT gegen den Nährstoffmindestgehalt gemäß FEDIAF (Seite 58) gerechnet. Beide Quellen kann man als Goldstandard der Bedarfsdeckungsrechnung betrachten. Da Menschen keine Knochen essen, kommen diese im BLS auch nicht vor – und sind hilfsweise basiert auf einer Untersuchung von Kienzle/Dobenecker. Am Ende sind die Mengen und daraus errechneten Nährwerte Schätzungen und dürfen sehr gerne vom Hersteller mittels Laboranalysen widerlegt werden.

Starten wir mit der Bio-Pute! Die Zutatenliste habe ich konkret wie folgt interpretiert:

Lebensmittel Gramm kJ Prot Fett KH Faser Asche
Pute,Fleisch mit Haut roh 17,1 112,5 3,5 1,5 0 0 0,2
Putenfett 2,7 99,1 0 2,7 0 0 0
Wasser 9,7 0 0 0 0 0 0
Huhn,Magen tiefgefroren 10,7 50,7 1,9 0,4 0,1 0 0,1
Pute,Hals RFK 10,7 59,5 2,1 0,6 0 0 0,6
Pute,Herz 10,7 62,7 1,8 0,8 0 0 0,1
Kürbis frisch 9,0 11 0,1 0 0,4 0,2 0,1
Wasser 9,0 0 0 0 0 0 0
RoteBete frisch 7,0 13,7 0,1 0 0,6 0,2 0,1
Apfel 6,5 17,6 0 0 0,9 0,1 0
Pute,Leber 5,4 28,8 1 0,3 0 0 0,1
Eierschale 0,5 0 0 0 0 0 0,2
Hanföl 0,5 0 0 0,5 0 0 0
Petersilie frisch 0,5 1,3 0 0 0 0 0
Summe 100,0 456,9 10,5 6,9 2,1 0,5 1,4
Originaldeklaration 100.0 437 10,5 6,9 1,8 1,0 1,7
Abweichung 0 +19,9 +/-0 +/-0 +0,3 -0,5 -0,3

Es ergibt sich eine etwas höhere Energiedichte im Nachbau als im Futter, was aus einem etwas höheren Kohlenhydrate- und etwas geringerem Faser- und Mineralstoffgehalt resultiert.

Der deklarierte Makronährstoffgehalt lässt sich aus der Zutatenliste nur mit Anpassungen erzielen:

Nun verfüttern wir unseren Nachbau rechnerisch an unseren 15-kg-Standard-Hund und schauen uns die Bedarfsdeckung der Mikronährstoffe an. Unser Hund benötigt 3,1MJ pro Tag und erhält die oben aus den Herstellerdaten errechnete bedarfsdeckende Menge von 715g.

Aminosäuren Bedarfsdeckung in % 199Prot447Arg357His314Ile292Leu627Lys214Met166MC243Phe243PT269Thr161Trp260Val100%

Alle Aminosäurenbedarfe sind gedeckt. Kein erstaunlicher Befund, wenn fast die doppelte empfohlene Proteinmenge im Futter steckt. Das Protein/Energie-Verhältnis fällt mit 23,0 sehr hoch aus. Das würde mir nicht gut gefallen und sollte generell bei Hunden mit Leber- und Nierenproblemen vermieden werden.

Mineralstoffe Bedarfsdeckung in % 252Ca155P121K157Na93Cl67Mg76Cu4J160Fe38Mn43Se*69Zn100%

Viele Makromineralien sind gedeckt, auch wenn der Chlorid – Gehalt etwas schwächelt. Magnesium ist stark defizitär. Es ergibt sich ein ungünstiges Ca:P-Verhältnis von 2,08, so dass man sich schon fragen sollte, warum zusätzlich zum Putenhals noch Eierschale hinzugegeben wird

Wie erwartet sind alle Spurenelemente – außer Eisen – stark defizitär. Jod ist wie erwartet praktisch gar nicht enthalten, Kupfer, Mangan und Zink sind ebenfalls stark defizitär.

Da zu Selen keine Daten existieren, kann man davon ausgehen, dass in den Zutaten durchaus native Gehalte enthalten sind, die es nicht in die Berechnung geschafft haben.

Vitamine Bedarfsdeckung in % 877A28D54E80B1175B2254B5547B6284B121013B3745B9100%

Wie erwartet, fehlen Vitamin E und D. Zusätzlich fehlt bereits in den rohen Zutaten Vitamin B1 – nach dem Garen in der Dose dürfte noch mehr fehlen. Und man darf durchaus bezweifeln, dass Vitamin B2 nach dem Garen noch ausreichend enthalten ist.

Nach diesem Modell bauen wir jetzt die Nassfutter-Sorten rechnerisch nach und verfüttern sie rechnerisch in der oben ermittelten kalorienbedarfsdeckenden Menge an unseren 15kg-Standardhund mit einem Energiebedarf von 3,1MJ.

Einige Sorten können aufgrund unklarer Tierart/-teil-Deklaration nicht nachgebaut werden. Interessanterweise ist allen Sorten gemeinsam, dass zwar „Brühe“ deklariert wird – aber ohne Zusatz von weiterem Wasser die niedrigen Proteingehalte unter Reduktion des Fleischanteils nicht realisierbar sind.

Die Ergebnisse zeigt dieses Ampel-Tableau:

Man erkennt sehr deutlich, dass keine einzige Sorte bedarfsdeckend sein kann. Die rot-gelben Flecken bei B-Vitaminen beziehen sich auf den gegarten Doseninhalt, die Zahlen hingegen auf die ungekochten Dosen, weil beim Garvorgang mit Verlusten zu rechnen ist.


Prädikat #pseudoalleinfuttermittel
für Nassfutter redlich verdient
.

4. Trockenfutter im Nachbau

Naturavetal produziert kaltgepresstes Trockenfutter ohne Zusatzstoffe. Sie setzen auf

DogProMin-Komplex aka Canis Extra Aktiv und dessen Bedarfsdeckung

Bevor wir uns dem Gesamtprodukt widmen, schauen wir uns zunächst die Bedarfsdeckung der natürlich zugesetzten Vitamine und Mineralien an. Dazu bewirbt Naturavetal den DogProMin-Komplex, erklärt ihn aber nicht. Man findet ihn aber über die Zutatenliste als Canis Extra Aktiv. Es ist wie folgt zusammengesetzt und die Mineralstoffe sind im Gegensatz zu den Vitaminen deklariert:

Kalk aus Meeresalgen, Malzkeime, Bierhefe, Kieselgur, Knoblauch, Petersilie, Artischocken, Fenchel, Bärlauch, Löwenzahn, Brennnessel, Keimlinge aus Nackthafer und Braunhirse.

Bauen wir zunächst diesen wichtigen Nährstofflieferanten nach. Ich schätze, dies dürfte ungefähr so ausfallen:

Lebens-/Futtermittel % kJ Protein Fett Kohlenhydrate Faser Asche
Algenkalk 20,6 0 0 0 0 0 19,8
Gerste gekeimt getrocknet 9,4 147,5 0,9 0,2 7,3 0,9 0,1
Bierhefe getrocknet 9,3 146,3 4,5 0,4 2,9 0,9 0,7
Kieselgur 9,2 0 0 0 0 0 8,7
Knoblauch getrocknet 9,1 138,3 1,4 0 6,4 0,4 0,3
Petersilie getrocknet 7,2 93,1 1,7 0,1 2,6 1,6 0,6
Kardone (Gemüseartischocke) getrocknet 7,1 85,5 0,6 0,1 3,2 2 0,7
Bärlauch frisch 7,0 6,7 0,1 0 0,2 0,2 0,1
Fenchelsamen Pulver 6,2 104,5 1,1 1 2,4 1,1 0,4
Löwenzahn getrocknet 5,5 68,9 1,5 0,3 1,1 1,4 0,7
Brennnessel getrocknet 5,0 63,4 2,3 0,2 0,4 1 0,6
Dinkel gekeimt 4,4 68,9 1,9 0,4 1,4 0,6 0,1
Summe 100,0 923,0 15,9 2,7 27,9 10,0 32,9
Original 100,0 797 14,8 2,7 28,3 1,0 43,2
Abweichung +/-0 126 +/-0 -0,4 +9,0 -10,3

Und nun schauen wir uns an, welche Nährstoffbedarfsdeckung 100g dieser Mischung rechnerisch für 15kg Hund bedeuten und welche deklariert sind:

Errechnete Mineralstoffe Bedarfsdeckung in % 700Ca52P121K87Na73Cl507Mg61Cu4J103Fe210Mn0Se*23Zn100% Herstellerangabe Mineralstoffe Bedarfsdeckung in % 700Ca56P99K104Na0Cl113Mg52Cu0J7Fe1369Mn37Se*30Zn100%

Das Ergebnis ist so zu lesen, dass 100g von der Mischung ausreicht, um den Kalzium – Bedarf eines 15kg-Hundes für eine Woche mit 7× 100% zu decken. Es ist relativ einfach, so viel Algenkalk „einzubauen“, dass eine identische Kalzium-Zuführ erreicht wird – damit wird aber erheblich mehr Magnesium gereicht, als der Hersteller ausweist. Hingegen werden die Mangan – Mengen, die der Hersteller deklariert nicht mal annähernd erreicht. Interessant ist auch der höhere errechnete Gehalt an Eisen – hier ist allerdings bekannt, dass der Bundeslebensmittelschlüssel für diverse Trockenkräuter zu hohe Eisengehalte ausweist. Letztlich wäre dies aber aus pflanzlichen Quellen ohnehin schwer verwertbar für den Hund. Es ist in jedem Fall festzustellen, dass weder die Herstellerdeklaration noch der Nachbau Jod enthält. Dies deckt sich mit der vom Hersteller publizierten Mineralstoffkunde: Hier wird Jod nicht einmal erwähnt – die übrigen Mineralien und Spurenelemente werden teilweise doch etwas skurril beschrieben, insbesondere was das Vorkommen in Lebensmitteln angeht.

Errechnete Vitamine Bedarfsdeckung in % 148A0D39E311B152B243B5333B627B12320B3681B9100%

Hinsichtlich Vitaminen im Canis Extra Aktiv gibt sich der Hersteller bedeckt – das ist auch nicht schlimm, denn nennenswerte Beiträge zur Deckung der Schlüsselvitamine D, E und B12 sind auch rechnerisch nicht zu erwarten. Die B-Vitamine sollten aus den Fleischmehlen kommen. Auch hier gibt der Hersteller indirekte Informationen in der Vitaminkunde, wo ich an etlichen Stellen in Bezug auf die Hundeernährung heftig widersprechen würde. Dies setzt sich fort in der Vitaminliste, in der Betacarotin nicht in Vitamin A-Äquivalente eingereiht wird, Niacin als Extra-Spalte zu Vitamin B3 und Pantothensäure als Extra-Spalte zu Vitamin B5 aufgeführt wird und obendrein behauptet wird, Vitamin D sei in Johannisbrot und Malzkeimen enthalten und Vitamin B12 in Karotten und Malzkeimen.

Der Nachbau des Adult-Futters

Nun bauen wir das TroFu in Gänze nach. Dazu nehmen wir so viel von dem Canis Extra-Aktiv, um die ausgewiesene Menge Kalzium zu treffen. Dann nehmen wir so viel Körner und Gemüse in trockener Form, um den Kohlenhydrat- und Faseranteil zu treffen. Mit einem Protein-Dummy von 24% passen wir das dann auf 100g an und ermitteln im letzten Schritt die erforderliche Frischfleischmenge, um den Proteingehalt zu treffen. In Summe kommen durch frische Komponenten deutlich mehr als 100g heraus, um die Grammzahlen der Makronährstoffe zu treffen. Am Beispiel der Sorte kommt Folgende geschätzte Zusammensetzung heraus:

Lebens-/Futtermittel Gramm kJ Protein Fett Kohlenhydrate Faser Asche
Huhn,Fleisch roh ohne Haut 63,0 347,1 12,6 3,6 0 0 0,6
Reis ungeschält 23,9 356,2 1,9 0,5 17,7 0,5 0,3
Hafer,Flocken 20,0 312,1 2,6 1,3 11,9 1,9 0,2
Maiskörner 4,4 59,7 0,3 0,2 3,2 0,1 0,1
Johannisbrotfruchtmehl (Carob-Pulver) 4,0 37,5 0,2 0 2 1,6 0,1
Algenkalk 3,7 0 0 0 0 0 3,6
Lachsöl 2,0 73,4 0 2 0 0 0
Mohrrübe getrocknet 1,9 21,3 0,1 0 0,7 0,7 0,1
Banane getrocknet 1,8 22,7 0,1 0 1,2 0,1 0
Gerste gekeimt getrocknet 1,7 26,4 0,2 0 1,3 0,2 0
Bierhefe getrocknet 1,7 26,3 0,8 0,1 0,5 0,2 0,1
Kieselgur 1,7 0 0 0 0 0 1,6
Knoblauch getrocknet 1,6 25 0,3 0 1,2 0,1 0,1
Petersilie getrocknet 1,3 16,8 0,3 0 0,5 0,3 0,1
Kardone (Gemüseartischocke) getrocknet 1,3 15,3 0,1 0 0,6 0,4 0,1
Bärlauch frisch 1,3 1,2 0 0 0 0 0
Fenchelsamen Pulver 1,1 18,8 0,2 0,2 0,4 0,2 0,1
Löwenzahn getrocknet 1,0 12,3 0,3 0,1 0,2 0,3 0,1
Brennnessel getrocknet 0,9 11,4 0,4 0 0,1 0,2 0,1
Dinkel gekeimt 0,8 12,3 0,3 0,1 0,2 0,1 0
Summe 139,0 1395,8 20,7 8,1 41,6 6,8 7,3
Original 100,0 1364 20,7 8,4 47,4 3,1 6,4
Abweichung +39 +31 +/-0 -0,3 -5,7 +3,7 +0,9

Verfüttern wir nun 318g des Nachbaus (entspricht wegen des Frischfleischs 229g ToFi) an den ausgewachsenen 15kg-Hund und schauen uns die errechnete Bedarfsdeckung an:

Aminosäuren Bedarfsdeckung in % 125Prot295Arg296His245Ile218Leu389Lys136Met117MC191Phe216PT193Thr161Trp210Val100% Mineralstoffe Bedarfsdeckung in % 299Ca92P138K100Na130Cl327Mg52Cu4J112Fe375Mn2Se*39Zn100% Vitamine Bedarfsdeckung in % 247A10D48E280B149B2125B5430B619B12819B3444B9100% Kennzahlen zu Nährstoffen 1250Ca:P4.165.5785Harn-pH8.02030300EASy27.901020250Prot/MJ14.81001501500LA%13625100ω6:ω32.6

Mir persönlich gefällt der moderate Proteingehalt sehr gut aufgrund der hohen Proteinqualität: Alle Aminosäurenbedarfe sind gedeckt und Leber und Niere werden geschont. Leider sieht man hier erhebliche Defizite bei Kupfer, Jod, Selen, Zink, Vitaminen D, E, B2 und B12. Zu Selen in Lebens- und Futtermitteln ist die Datenlage mehr als spärlich, so dass es möglich ist, dass im Original hinreichend Selen enthalten ist. Zusätzlich könnte durch den Trocknungsprozess Vitamin B5 defizitär werden. Erfreulich ist der erwartbare Linolsäuregehalt und das Omega6:Omega3-Verhältnis. Unerfreulich ist das Calcium-Phosphor-Verhältnis.

Zu den meisten Mineralstoffen veröffentlicht Naturavetal beim Trockenfutter erfreulicherweise Analysewerte. Diese sind durchaus stark unterschiedlich zu den errechneten – aber sie bestätigen die gefundenen Mängel bei den Spurenelementen, die sich noch verstärken, falls der Hundehalter nur die empfohlenen 165g füttert. Hier zum direkten Vergleich:

Errechnete Mineralstoffe Bedarfsdeckung in % 299Ca92P138K100Na130Cl327Mg52Cu4J112Fe375Mn2Se*39Zn100%
Deklarierte Mineralstoffe (229g) Bedarfsdeckung in % 297Ca248P96K139Na0Cl198Mg57Cu0J553Fe631Mn0Se*53Zn100% Deklarierte Mineralstoffe (165g) Bedarfsdeckung in % 214Ca179P69K100Na0Cl143Mg41Cu0J398Fe454Mn0Se*38Zn100%

Mich erstaunt der Eisen- und Phosphorgehalt. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, wie der mit der Dosierung an „schierem Fleisch“ erreichbar ist. Mit Knochen, Innereien und/oder Blutmehl wären solche Werte für mich besser vorstellbar..

Nach demselben Prinzip baue ich die anderen Trockenfutter nach. Lediglich die Sorte Kaninchen wird nicht mit dem Canis Extra Aktiv angereichert, sondern mit anderen Zutaten. Die Ergebnisse zeigt dieses Ampel-Tableau:

Man erkennt sehr deutlich, dass keine einzige Sorte bedarfsdeckend sein kann.

Mangels Kupfer, Jod, Zink, fettlöslicher Vitamine, B2, B12 und B5 handelt es sich offensichtlich nicht um ein bedarfsdeckendes Futter.
Daher ist das Prädikat #pseudoalleinfuttermittel
für Trockenfutter redlich verdient

5. Welpenfutter im Nachbau

Jetzt fehlen noch die Welpenfutter. Ich baue sie nach denselben Prinzipen nach wie die Adult-Futter – rechne sie aber gegen die Nährstoffbedarfe eines etwa 6 Monate alten Junghundes, der 10kg von seinem erwarteten Endgewicht von 15kg erreicht hat:

Man erkennt sehr deutlich, dass keine einzige Sorte bedarfsdeckend sein kann.

Mangels Phosphor, Chlorid, Kupfer, Jod, Eisen, Zink, und fettlöslicher Vitamine handelt es sich offensichtlich nicht um ein bedarfsdeckendes Futter.
Daher ist das Prädikat #pseudoalleinfuttermittel
für Welpenfutter redlich verdient

6. Gesamt-Fazit

Wir haben gesehen, dass die als Alleinfutter deklarierten Naturavetal-Futter eine deutlich zu geringe Fütterungsempfehlung haben und nicht bedarfsdeckend sind.

Ich bitte den Hersteller um



— Susanne Haelg · · 13. Juni 2020, 11:07 —

Guten Tag, Ich bin über eine fb Gruppe auf Ihren Blog gestossen. Da ich seit kurzer Zeit auf Naturavetal umgestellt habe, würde mich interessieren, ob Sie von Naturavetal eine Antwort auf Ihre Rückmeldung zum Futter erhalten haben und ggf. was diese ergeben hat. Vielen Dank im Voraus für eine kurze Antwort. Schönes Wochenende und beste Grüsse aus der Schweiz

Antwort:
Hallo Frau Haelg!
Ich habe keinen Kontakt zu Naturavetal aufgenommen und die Firma hat mich auch nicht kontaktiert wegen meines Artikels. Ich habe also keine Ahnung, wie Naturavetal das sieht.
Beste Grüße, Bettina.

---

Kommentare

Technischer Hinweis: Wenn hier ein Kommentar erscheinen soll, bitte nach der Eingabe zuerst Vorschau anklicken und dann nochmal auf Absenden

Kontakt | Privacy-Policy| Impressum