Lichtwurzel?
dr.ueke.de Blog    |    Anleitung    |    Futterrechner    |    Info

defu - Demeter Tierfutter mit lichten Lebensströmen

Bio-Futter von Demeter in Nass- und Trockenvarianten. Wenn man weiß, was dem Nassfutter fehlt, kann man ja zielgerichtet ergänzen. Ich werde nie verstehen, warum die Hersteller dies nicht direkt selber tun, wenn sie Dosen als Alleinfutter deklarieren.

Inhalt

1. Das Konzept
2. Sortiments-Übersicht
3. Nassfutter im Nachbau
4. Trockenfutter im Nachbau
5. Gesamt-Fazit

1. Das Konzept: Dem Leben verpflichtet

Defu ist eine Marke von Demeter-Felderzeugnisse und hat seinen Sitz seit Anfang der 90er Jahre in der Nähe von Darmstadt.

Tierfutter von defu steht für eine „ganzheitliche“ Tierernährung in „Premium-Bio-Vollwert-Qualität“, produziert mit natürlichen Rohstoffen von unseren Bio-Bauern und Fleisch aus ökologischer artgerechter Tierhaltung. defu bietet Bio-Futter für Hunde, Katzen, Hühner, Wassergeflügel, Schafe, Ziegen und Wildvögel.

Man verzichtet im Internet-Auftritt weitgehend auf blumiges Geschwafel und setzt auf kernige Bauern – sehr wohltuend! Demeter und deren Biokonzept ist ja auch hinreichend bekannt und muss daher nicht mehr großartig an den Mann gebracht werden.

2. Sortiments-Übersicht

Hier geht es nur um Hundefutter. Im Angebot befinden sich neben Leckerlis und Reinfleischdosen, die hier nicht betrachtet werden, Alleinfutter als Trockenfutter auf Geflügelbasis für alle Altersstufen sowie Nassfutter für ausgewachsene Hunde:

Die Fütterungsempfehlung für das Nassfutter beträgt sortenunabhängig 650g für einen 15kg-Hund. Für einen 15kg-Hund ist es beim Trockenfutter schwierig, die passende Menge abzuleiten.

Zunächst ein Überblick über die offen deklarierten Zutaten und die erforderliche Menge zur Kalorienbedarfsdeckung des erwachsenen 15kg-Standard- bzw. -Senior-Hundes und des 10kg-Juniors, der 15kg schwer wird.

Linie Produkt Zusammensetzung Zusatzstoffe Menge
Trocken Adult Geflügel 25,5 % Geflügel* (getrocknet), Reis* (gemahlen), Buchweizen* (gemahlen), Sorghumhirse* (gemahlen), Maiskeimmehl*, Geflügelfett*, Leberhydrolisat aus Geflügelleber*, Meersalz, 0,2 % Karotten* (getrocknet), Thymian*, Rosmarin*, Petersilie* (Kräuter gesamt 0,05 %) Vitamin A 12000 I.E., Vitamin D3 1200 I.E., Vitamin E (all-rac-alpha-Tocopherylacetat) 75 mg. Antioxidationsmittel: Tocopherol-Extrakte aus pflanzlichen Ölen. Spurenelemente/kg: Eisen (Eisen(II)sulfat Monohydrat) 100 mg, Zink (Zinkoxid) 80 mg, Mangan (Mangan(II)oxid) 12 mg, Kupfer (Kupfer(II)sulfat Pentahydrat) 10 mg, Jod (Kalciumjodat wasserfrei) 1 mg, Selen (Natriumselenit) 0,15 mg. 205
Trocken Junior Geflügel 29 % Geflügel* (getrocknet), Reis* (gemahlen), Buchweizen* (gemahlen), Sorghumhirse* (gemahlen), Maiskeimmehl*, Geflügelfett*, Leberhydrolisat aus Geflügelleber*, Meersalz, 0,2 % Karotten* (getrocknet), Thymian*, Rosmarin*, Petersilie* (Kräuter gesamt 0,05 %) 261
Trocken Senior Geflügel 20 % Geflügel* (getrocknet), Reis* (gemahlen), Buchweizen* (gemahlen), Sorghumhirse* (gemahlen), Maiskeimmehl*, Geflügelfett*, Leberhydrolisat aus Geflügelleber*, Meersalz, 0,2 % Karotten* (getrocknet), Thymian*, Rosmarin*, Petersilie* (Kräuter gesamt 0,05 %) 199
Nass Huhn High Sensitive 87 % Huhn* (Hühnerfleisch 35 %, Hühnerleber 20 %, Hühnerherz 15 %, Hühnerhals 15 %, Hühnermagen 15 %)*, 6 % Karotten*, 6 % Pastinaken*, 1 % Sonnenblumenöl* und Lichtwurzel*. 750
Nass Huhn Sensitive 77 % Huhn* (Hühnerfleisch 35 %, Hühnerleber 20 %, Hühnerherz 15 %, Hühnerhals 15 %, Hühnermagen 15 %)*, 13 % Karotten*, 9,5 % Amaranth*, 0,5 % Sonnenblumenöl* und Lichtwurzel*. 741
Nass Rind High Sensitive 87 % Rind* (Rindfleisch 40 %, Rinderleber 25 %, Rinderherz 15 %, Rinderlunge 10 %, Rinderpansen 10 %)*, 6 % Karotten*, 3 % Kartoffeln*, 3 % Fenchel*, 1 % Sonnenblumenöl* und Lichtwurzel*. 757
Nass Rind Sensitive 79 % Rind* (Rindfleisch 40 %, Rinderleber 25 %, Rinderherz 15 %, Rinderlunge 10 %, Rinderpansen 10 %)*, 10 % Karotten*, 6,5 % Reis*, 3 % Fenchel*, 1 % Sellerie*, 0,5 % Sonnenblumenöl* und Lichtwurzel*. 782
Nass Truthahn High Sensitive 87 % Truthahn* (Truthahnfleisch 35 %, Truthahnleber 20 %, Truthahnherz 15 %, Truthahnhals 15 %, Truthahnmagen 10 %, Truthahnhaut 5 %)*, 6 % Zucchini*, 6 % Kürbis*, 1 % Sonnenblumenöl* und Lichtwurzel*. 717
Nass Truthahn Sensitive 77 % Truthahn* (Truthahnfleisch 35 %, Truthahnleber 20 %, Truthahnherz 15 %, Truthahnhals 15 %, Truthahnmagen 10 %, Truthahnhaut 5 %)*, 10 % Zucchini*, 9,5 % Dinkel*, 3 % Kürbis*, 0,5 % Sonnenblumenöl* und Lichtwurzel*. 727

*Rohstoffe stammen aus biologischer Erzeugung

Alle gelisteten Futter sind als Alleinfutter deklariert – die Junior-Sorten für heranwachsende Hunde, die übrigen für den ausgewachsenen Hund. Die Mini-Trockenfutter sind identisch zusammengesetzt wie die anderen, die Zusatzstoffe sind in allen Trockenfuttersorten gleich.

Die Fütterungsempfehlung von 650g für den 15kg-Standard-Hund ist deutlich zu niedrig!

Wer Wert auf bedarfsdeckendes Futter legt, sieht direkt:

Leider muss ich zu meinem großen Bedauern jetzt schon sagen:

Prädikat #pseudoalleinfuttermittel für Nassfutter redlich verdient.

3. Nassfutter im Nachbau

Wie immer werfe ich Hannes Seinen Futterrechner an und baue das Rezept rechnerisch nach mit frischen Zutaten. Es werden Nährstoffgehalte aus dem Bundeslebensmittelschlüssel via ÖNWT gegen den Nährstoffmindestgehalt gemäß FEDIAF (Seite 58) gerechnet. Beide Quellen kann man als Goldstandard der Bedarfsdeckungsrechnung betrachten. Da Menschen keine Knochen essen, kommen diese im BLS auch nicht vor – und sind hilfsweise basiert auf einer Untersuchung von Kienzle/Dobenecker. Am Ende sind die Mengen und daraus errechneten Nährwerte Schätzungen und dürfen sehr gerne vom Hersteller mittels Laboranalysen widerlegt werden.

Zu allererst stellt sich die Frage, was wohl Lichtwurzel sein könnte. Zu meinem größten Erstaunen handelt es sich um eine unter Markenschutz angebaute Sonderform der Yamswurzel:

„Die Lichtwurzel trägt eine Kraft in sich, die mit einem lichten Lebensströmen umschrieben werden kann.“

Aus praktischen Gründen rechnen wir einfach mit der Yamswurzel.

Starten wir mit der Huhn High Sensitive! Die Zutatenliste habe ich konkret wie folgt interpretiert:

Lebensmittel Gramm kJ Prot Fett KH Faser Asche
Huhn,Fett 2,5 92,5 0 2,5 0 0 0
Huhn,Fleisch roh ohne Haut 19,2 105,8 3,8 1,1 0 0 0,2
Huhn,Hals mit Kn, ohne Haut 9,4 63,3 1,8 0,9 0 0 0,6
Huhn,Herz tiefgefroren 9,4 49 1,6 0,5 0,1 0 0,1
Huhn,Leber tiefgefroren 12,5 71,3 2,8 0,6 0,1 0 0,2
Huhn,Magen tiefgefroren 9,4 44,6 1,7 0,4 0,1 0 0,1
Mohrrübe frisch 3,5 5,7 0 0 0,2 0,1 0
Mohrrübe getrocknet 0,8 8,9 0,1 0 0,3 0,3 0
Pastinake frisch 3,5 9,5 0 0 0,4 0,1 0
Pastinake getrocknet 0,8 11,1 0,1 0 0,5 0,1 0
Sonnenblumenöl 0,4 14,7 0 0,4 0 0 0
Yamswurzel getrocknet 0,4 5,6 0 0 0,3 0,1 0
Wasser 28,2 0 0 0 0 0 0
Summe 100,0 481,9 11,9 6,5 2,0 0,6 1,3
Originaldeklaration 100.0 417 11,6 6.5 1,0 1,6 1,7
Abweichung 0 +64,9 +0.3 +/-0 +1,0 -1,0 -0,3

Es ergibt sich eine etwas höhere Energiedichte im Nachbau als im Futter, was aus einem etwas höheren Protein- und etwas geringerem Faser- und Mineralstoffgehalt resultiert.

Der deklarierte Makronährstoffgehalt lässt sich aus der Zutatenliste nur mit erheblichen Anpassungen erzielen:

Nun verfüttern wir unseren Nachbau rechnerisch an unseren 15-kg-Standard-Hund und schauen uns die Bedarfsdeckung der Mikronährstoffe an. Unser Hund benötigt 3,1MJ pro Tag und erhält die oben aus den Herstellerdaten errechnete bedarfsdeckende Menge von 750g.

Aminosäuren Bedarfsdeckung in % 237Prot548Arg509His470Ile398Leu778Lys262Met202MC333Phe368PT363Thr250Trp380Val100%

Alle Aminosäurenbedarfe sind gedeckt. Kein erstaunlicher Befund, wenn fast die doppelte empfohlene Proteinmenge im Futter steckt. Das Protein/Energie-Verhältnis fällt mit 24,8 sehr hoch aus. Das würde mir nicht gut gefallen und sollte generell bei Hunden mit Leber- und Nierenproblemen vermieden werden.

Mineralstoffe Bedarfsdeckung in % 123Ca182P156K278Na133Cl100Mg51Cu9J181Fe65Mn0Se*67Zn100%

Alle Makromineralien sind gedeckt. Es ergibt sich allerdings ein ungünstiges Ca:P-Verhältnis von 0,86.

Wie erwartet sind alle Spurenelemente – außer Eisen – stark defizitär. Jod ist wie erwartet praktisch gar nicht enthalten, Kupfer, Mangan und Zink sind ebenfalls stark defizitär. Und dass Hühnerleber keine Kupferquelle ist, sollte meinen Lesern bereits bekannt sein. Entgegen meiner Erwartung ist Magnesium ausreichend enthalten.

Da zu Selen keine Daten existieren, kann man davon ausgehen, dass in den Zutaten durchaus native Gehalte enthalten sind, die es nicht in die Berechnung geschafft haben.

Vitamine Bedarfsdeckung in % 8605A52D41E180B1290B2390B5600B6415B121378B3946B9100%

Wie erwartet, fehlen Vitamin E und D und wie ebenfalls erwartbar, liefert die kupferdefizitäre Hühnerleber absurde Vitamin-A-Mengen. Diese sind zwar nicht schädlich, aber einfach unnötig.

Die B-Vitamine sind anscheinend alle gedeckt – im rohen Zustand. Nun müssen sie noch das Garen in der Dose überstehen und sollten deshalb roh mindestens das doppelte der Bedarfsmenge enthalten. Da sehe ich Vitamin B1 nicht automatisch ausreichend enthalten, um den Garprozess zu überstehen.

Nach diesem Modell bauen wir jetzt die Nassfutter-Sorten rechnerisch nach und verfüttern sie rechnerisch in der oben ermittelten kalorienbedarfsdeckenden Menge an unseren 15kg-Standardhund mit einem Energiebedarf von 3,1MJ.

Interessanterweise ist allen Sorten gemeinsam, dass die Kohlenhydrat-Gehalte nur unter Verwendung von z.T. Trockengemüse erreichbar sind. Ebenfalls interessant: Das zugesetzte Wasser ist nicht deklariert. Die Prozentanteile der Zutaten in den Hersteller-Angaben beziehen sich auf den Teil, der nicht zugesetztes Wasser ist und ist bezogen auf den Doseninhalt deutlich geringer.

Die Ergebnisse zeigt dieses Ampel-Tableau:

Man erkennt sehr deutlich, dass keine einzige Sorte bedarfsdeckend sein kann. Die rot-gelben Flecken bei Vitamin B1 beziehen sich auf den gegarten Doseninhalt, die Zahlen hingegen auf die ungekochten Dosen, weil beim Garvorgang mit Verlusten zu rechnen ist.


Prädikat #pseudoalleinfuttermittel
für Nassfutter redlich verdient
.

4. Trockenfutter im Nachbau

defu produziert ebenfalls Trockenfutter auf Geflügelbasis. Es gibt wie gesagt Varianten für Junior, Senior und Adult. Sie bestehen aus denselben Zutaten in unterschiedlichen Mischungsanteilen – bei identischer Zusatztstoffmenge. Ich schätze, sie sind wie folgt zusammen gesetzt:

Lebensmittel Junior Senior Adult kJ Prot Fett KH Faser Asche
Geflügelprotein 60-70% Protein 29 20,0 25,5 436,8 16,1 4 1 0,2 2,5
Reis Basmati ungekocht 19,5 24,3 21,3 318,4 1,9 0,2 16,1 0,5 0,1
Buchweizen roh 19,3 23,4 21,2 310,8 2,1 0,4 15,1 0,8 0,4
Hirse ganzes Korn 19,3 23,3 21,2 316,1 2 0,8 13,6 2,8 0,4
Mais,Keim 6,0 4,0 5,0 138 0,6 2,3 1,3 0,5 0,1
Geflügelfett 5,4 3,5 4,3 157,8 0 4,3 0 0 0
Chicken Protein Hydrolysate 1,0 1 1,0 15,9 0,8 0,1 0 0 0,1
Salz 0,3 0,3 0,3 0 0 0 0 0 0,3
Mohrrübe getrocknet 0,2 0,2 0,2 2,2 0 0 0,1 0,1 0
Summe Adult 100,0 1696,1 23,5 12,1 47,1 4,7 3,8
Original Adult 100,0 1526 24,0 12,0 46,0 3,0 6,0
Abweichung Adult 0,0 +170,1 -0,5 +0,1 +1,1 +1,7 -2,2

Summe Senior

100,0

1653,3

20,6

10,1

51,8

5,0

3,4
Original Senior 100,0 1489 20,0 10,0 52,5 3,0 5,5
Abweichung Senior 0,0 +164,3 -0,6 +0,1 -0,7 +2,0 -2,1

Summe Junior

100,0

1740,9

25,3

14,1

43,6

4,5

4,1
Original Junior 100,0 1575 26,0 14,0 42,0 2,5 6,5
Abweichung Junior 0,0 +165,9 -0,7 +0,1 +1,6 +2,0 -2,4

Der Unterschied zwischen den Energiegehalten der Nachbauten vs. der Originale ist hauptsächlich durch unterschiedliche Formeln begründet. Während „Rezepte“ für „selbst zubereitetes Futter“ nach der modifizierten Atwater-Formel berechnet werden, wird bei „verarbeitetem Futter“ noch um Faserstoff- und Mineralstoffgehalt korrigiert. Aus diesem Grund rechnen wir weiter mit den bereits oben ermittelten Mengen von 205g Adult-Futter, 261g Junior-Futter und 199g Senior-Futter.

Zusatzstoffe und deren Bedarfsdeckung

Bevor wir uns dem Gesamtprodukt widmen, schauen wir uns zunächst die Bedarfsdeckung der zugesetzten Vitamine und Mineralien an:

205g Adult Zusatzstoffe Bedarfsdeckung in % 193A212D202E100%135Cu89J269Fe202Mn49Se*108Zn100% 199g Senior Zusatzstoffe Bedarfsdeckung in % 188A206D196E100%131Cu87J261Fe196Mn47Se*104Zn100% 261g Junior Zusatzstoffe Bedarfsdeckung in % 254A253D158E100%97Cu67J121Fe232Mn40Se*85Zn100%

Während weniger als der halbe Selenbedarf zugesetzt wird – die andere Hälfte dürfte direkt aus dem Geflügel kommen – macht mir die Jod – Dosierung größere Sorgen: Sie wird nicht aus den Zutaten geliefert und ist zumindest für den Hund im Wachstum stark defizitär!

Der Nachbau des Adult-Futters und dessen eingeschränkte Aussagekraft

Verfüttern wir nun 205g des Nachbaus an den ausgewachsenen Hund und schauen uns die errechnete Bedarfsdeckung an:

Aminosäuren Bedarfsdeckung in % 128Prot297Arg204His201Ile209Leu247Lys107Met101MC171Phe178PT179Thr118Trp211Val100% Mineralstoffe Bedarfsdeckung in % 113Ca120P70K196Na187Cl527Mg322Cu91J460Fe353Mn49Se*155Zn100% Vitamine Bedarfsdeckung in % 224A212D207E57B114B253B5207B60B12215B377B9100% Kennzahlen zu Nährstoffen 1230Ca:P1.205.5785Harn-pH7.02030300EASy23.621020250Prot/MJ13.91002192190LA%21925190ω6:ω317.7

Nun sieht man hier Defizite bei Selen, Kalium und in den B-Vitaminen. Diese sind tatsächlich im Produkt nicht zu erwarten. Zu Selen in Lebens- und Futtermitteln ist die Datenlage mehr als spärlich. Kalium und B-Vitamine können durchaus in dem Geflügelmehl vorhanden sein: Wir wissen nicht, welche Teile von welchem Geflügel vermehlt wurden. Zudem sind im Geflügelmehl, das hier rechnerisch „verbaut“ wurde, keinerlei Daten zu Vitaminen enthalten. Das ist nicht gleichbedeutend damit, es wären keine Vitamine enthalten – insbesondere, wenn man berücksichtigt, dass bereits aus der 1%-Menge Hühnerhydrolysat erkennbare Mengen an B-Vitaminen in das Futter eingebracht werden. Zudem ist es gesetzlich nicht zwingend erforderlich, zugesetzte B- Vitamine und Makromineralien zu deklarieren.

Es ist möglich, dass das defu-Trockenfutter bedarfsdeckend ist.
Das Juniorfutter ist sehr knapp an Jod.

7. Gesamt-Fazit

Wir haben gesehen, dass die Nassfutter von defu eine deutlich zu geringe Fütterungsempfehlung haben und nicht bedarfsdeckend sind. Die Trockenfutter könnten bedarfsdeckend sein.

Ich bitte den Hersteller um

Bildquelle Titelbild: Marco Schmidt 1Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, Link



Kommentare

Technischer Hinweis: Wenn hier ein Kommentar erscheinen soll, bitte nach der Eingabe zuerst Vorschau anklicken und dann nochmal auf Absenden

Kontakt | Privacy-Policy| Impressum