Sie sind auf der privaten Homepage von Bettina Drüke gelandet. Schön, daß Sie hier sind. Mit dieser Website verfolge ich keinen kommerziellen Zweck und habe auch keine Botschaft an die Welt. Ich sammle weder Daten über die Besucher noch benutze ich Cookies. Dies ist mein persönlicher Tummelplatz zur Erkundung von Webtechnologien und zur Erleichterung der Handtasche um Fotoalben und Videocassetten.

Von banalen und exotischen Hobbies

Ich filme und fotografiere viel und gern und digital – aber ich schleppe natürlich keine Fotoalben in Papierform oder Videos auf Cassetten/DVDs mit mir rum. Online sind sie jederzeit und überall verfügbar für mich und jeden, den es interessiert – aber ich gehe nicht davon aus, daß die ganze Welt auf diese Bildchen gewartet hat.

Inzwischen habe ich gelernt, daß mein Oldtimer-Hobby (Austin Healey Sprite Mk. IV) eine große und bildgesteuerte Online-Fan-Gemeinde hat. Da ich mich selbst im www aufschlaue, ist es nur angemessen, die Erfahrungen aus der Restauration mit anderen Suchenden zu teilen: Auf deutsch und bebildert eher selten zu finden.

Ferner habe ich überwiegend vergeblich nach Informationen zum Kürschnerhandwerk gesucht und mir vieles selber beigebracht. Die Erkenntnisse zum Nähen von Pelz und die so entstandenen Pelzdecken teile ich hier mit einem wachsenden Publikum an kreativen Köpfen.

Vielleicht interessiert darüber hinaus den Einen oder Anderen meine Blütenportrait-Sammlung oder das Digitalisieren von Schmalfilmen.

Bettina Drüke und Web 2.0

Zur Wahl der Domain: Ich trage keinen Doktortitel und will mir den auch nicht anmaßen. Da aber drueke-punkt-irgendwas schon vergeben ist, wurde eben mein Spitzname Namensgeber.

Dies hier ist kein richtiges Blog, dennoch kann auf der Seite Aktuell eine Chronik dieses Webauftritts abgerufen werden.

Wer Spaß an dieser Seite hat, Ideen zur Weiterentwicklung oder Verbesserungsvorschläge hat, Lob oder Kritik loswerden will, kann mir eine Mail schicken oder gern im Gästebuch eine Notiz hinterlassen.

Privatperson stellt sich öffentlich aus?

Nein, ich leide nicht unter einer Profilneurose – das hier ist so gewachsen. Ich wollte so ungefähr im Jahr 2003 nicht mehr an allen Rechnern, an denen ich arbeite, Bookmarks verwalten und diese dauernd übertragen oder nicht zur Hand haben. Ebenfalls war ich es bei einigen Such-Seiten leid, mich durch ein halbes Dutzend vorgeschalteter Seiten und Werbebanner klicken zu müssen, bis ich zu einem Ergebnis komme. Also habe ich mir eine kleine Seite mit Links und Meta-Suchfeld gebastelt und online gestellt.

Der ursprüngliche Zweck dieser Site bestand also darin, meine Linklisten zu verwalten und verschiedene Suchmaschinen mit einem Klick durchsuchen zu können. Mit der Entwicklung von Toolbars für Browser und Social Bookmarking Seiten ist der Ursprungszweck inzwischen obsolet geworden. Aber ich habe mich irgendwie daran gewöhnt und so ist wenigstens meine Linkliste nicht nur noch vorhanden sondern auch immer noch aktuell.

Der Nebeneffekt meiner Bastelei bestand darin, daß ich einiges über HTML und Javascript gelernt habe. Und so war meine Neugier geweckt und ich befasste mich mehr mit Netztechnologien. Angefangen habe ich in Frontpage und mit Frames. Immer mehr Inhalte kamen aus den unterschiedlichsten Gründen dazu. Schnell füllte sich der erste vom Speicherplatz her limitierte Gratis-Workspace und ich dehnte mich aus auf weitere Gratis-Homepages. Auf die Dauer war das aber lästig in der Administration, weil alle statischen html-Seiten jedesmal von Hand angepasst werden mussten. Und so legte ich mir im Oktober 2007 tatsächlich eine eigene – nämlich diese – Domain nebst Bezahl-Webspace zu und hatte plötzlich ganz neue Möglichkeiten mit mySQL, PHP und jeder Menge Speicherplatz. Seitdem arbeite ich mit einem Content-Management-System namens Textpattern, das ich hin und wieder erweitere um für mich sinnvolle Funktionen.

Ich bin immer noch am erkunden von Datenbanken und Programmierung und fange langsam an, die Inhalte nicht nur an mich selbst zu addressieren sondern auch etwas an die potentiellen Leser zu denken, daher befasse ich mich gerade mit der Seitenoptimierung.

Viel Spaß wünscht Bettina Drüke